Rezept Berberitzen-Bulgur-Salat

Line

Die klitzekleinen, ovalen Berberitzen wachsen auch bei uns an Zierhecken. Getrocknet sind sie in orientalischen Lebensmittelläden erhältlich.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

100 g
1 Handvoll
50 g
Bündner Fleisch
1 großes Bund
2 EL
1 EL
Chiliflocken (Pul Biber)

Zubereitung

  1. 1.

    Frische Berberitzen waschen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen. Bulgur in einem Topf ohne Fett ca. 2 Min. anrösten, 350 ml Wasser angießen, aufkochen und salzen. Frische (oder getrocknete) Berberitzen und Knoblauch zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. (oder 7-8 Min.) köcheln, dann abkühlen lassen. Den Knoblauch entfernen.

  2. 2.

    Inzwischen die Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Bündner Fleisch in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Berberitzen-Bulgur mit Nüssen, Bündner Fleisch, Petersilie, Zitronenschale, Zitronensaft und Öl mischen. Den Salat mit Salz und Chiliflocken würzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login