Homepage Rezepte Black Cupcakes

Rezept Black Cupcakes

Diese Cupcakes mit schwarzem Kakao sind ein Hingucker auf jeder Party. Mit einem Karamell Bonbon im Inneren überraschen sie auch geschmacklich auf voller Linie.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
336 kcal
mittel
Portionsgröße

12

Zutaten

Portionsgröße: 12

Für die Muffins

Frosting

Zum Verzieren

  • Eine Handvoll Karamell Bonbons

Zubereitung

  1. Für den Teig alle trockenen Zutaten bis auf die Karamell Bonbons in eine Rührschüssel geben. Alles gut vermischen.
  2. Die Milch und das Öl zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den fertigen Teig in ein mit Papier- oder Silikonförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Dabei zunächst nur den Boden des Förmchens mit Teig füllen, dann einen Karamell Bonbon hinzugeben und mit mehr Teig auffüllen. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 170°C (Umluft) für ca. 20 Minuten backen.
  4. Für das Frosting die Hälfte des Kakaos mit Speisestärke, Zucker, Salz und 1/4 der Milch glatt rühren.
  5. Die restliche Milch zum Kochen bringen, dann die Kakaomischung einrühren und alles weiterkochen, bis die Masse eindickt und dicke Blasen wirft. Sofort danach mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet. Anschließend abkühlen lassen.
  6. Die Butter mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen und dann den restlichen Kakao einriesen lassen. Anschließend löffelweise den Pudding unterrühren.
  7. Nun das fertige Frosting in einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins spritzen. (Sollte es zu weich sein, für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen!)
  8. Zum Schluss die Cupcakes mit kleinen Stückchen der Karamell Bonbons verzieren.

Tipp: Backblechen, Backformen, Förmchen und weitere nützliche Utensilien zum Backen findest du bei Le Creuset.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps und Ideen

24 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

24 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

14 himmlische Rezepte für vegane Cupcakes

14 himmlische Rezepte für vegane Cupcakes

Halloween: Rezepte für die gruseligste Zeit des Jahres

Halloween: Rezepte für die gruseligste Zeit des Jahres