Rezept Blumenkohl-Curry

Blumenkohl lässt sich auf die unterschiedlichsten Arten zubereiten - inspirieren lassen kann man sich dabei von den Küchen der Welt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wie koch' ich
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4 EL
Öl
1
Beutel Fencheltee
2 EL
Currypulver (so frisch, wie es geht, und so scharf, wie man mag)
100 ml
Gemüsebrühe
1 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    > Den Blumenkohl auf den Kopf stellen und den Strunk mit einem schrägen Rundumschnitt so herausschneiden, dass der Kohl fast von selbst auseinander fällt. Die Teile nun in Röschen zerlegen. Welke Blätter wegwerfen, übrige samt Blattrippen in Streifen schneiden. Die Kirschtomaten waschen.

  2. 2.

    > Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. In einem großen Topf auf mittlerer Stufe das Öl erhitzen und darin unter Rühren Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer 5 Minuten braten lassen. Aus dem Teebeutel die Fenchelsamen holen (nichts anderes ist drin, erspart einem unnötige Fenchelvorräte) und samt dem Curry 1 Minute mitrösten.

  3. 3.

    > Kirschtomaten, Blumenkohl samt Blättern und Brühe dazugeben und zugedeckt rund 15 Minuten schmoren lassen, der Kohl soll noch einen knackigen Biss haben. Inzwischen den Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen grob hacken. Koriander unter das Curry mischen und 5 Minuten zugedeckt stehen lassen. Derweil die Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne anrösten und über den fertigen Blumenkohl streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login