Homepage Rezepte Borschtsch-Pfanne mit Fischfilet

Rezept Borschtsch-Pfanne mit Fischfilet

Die Frische eines Fischfilets kann man daran erkennen, dass es nicht nach Fisch riecht. Außerdem ist die Haut glänzend und ohne Druckstellen.

Rezeptinfos

unter 30 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Kohl waschen, längs durchschneiden und den dicken Strunk herausschneiden. Den Kohl quer in Streifen schneiden. Die Rote Bete - falls nötig - schälen, dann zuerst in Scheiben und anschließend in Stifte schneiden.
  2. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Kohl dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 5 Min. andünsten. Die Rote Bete hinzufügen, die Brühe dazugießen und alles mit Salz, Pfeffer, Koriander und Paprikapulver abschmecken. Ca. 2 Min. köcheln, bis der Kohl bissfest ist.
  3. Das Fischfilet waschen und trocken tupfen, ggf. Gräten mit einer Pinzette entfernen. Das Fischfilet in ca. 2 cm große Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Fisch-würfel auf das Gemüse legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 3 Min. gar ziehen lassen. Inzwischen den Dill waschen, trocken schütteln und die Spitzen fein hacken. Mit der sauren Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Borschtsch-Pfanne mit dem Dillrahm servieren.

Noch mehr tolle Fisch-Rezepte findest du hier: Fisch

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login