Homepage Rezepte Schnelles Szegediner

Rezept Schnelles Szegediner

Szegediner Gulasch, auch Krautfleisch genannt, kommt ursprünglich aus Ungarn und wird lange geschmort. Hier der Klassiker im Schnellverfahren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Spitzkohl von den welken Blätter befreien, längs vierteln und den Strunk jeweils herausschneiden. Die Viertel in Streifen schneiden. Die Kartoffel schälen, waschen und fein raspeln. Das Schweinefleisch in Streifen schneiden.
  2. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin in zwei Portionen kräftig anbraten und wieder herausnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln und den Kümmel in die Pfanne geben, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren ca. 5 Min. dünsten.
  3. Den Kohl und die Kartoffelraspel dazugeben und kurz mitdünsten. Die Brühe dazugießen und alles zugedeckt ca. 7 Min. köcheln lassen, bis der Kohl und die Kartoffeln gar sind.
  4. Das Tomatenmark unterrühren und das Fleisch dazugeben. Mit beiden Sorten Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden. Die saure Sahne unterrühren und das Szegediner mit der Petersilie bestreut servieren. Dazu schmecken Kümmelstangen oder Brezen.

Noch mehr Rezepte zu Szegediner Gulasch findest du hier: Szegediner Gulasch

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)