Rezept Bratwurst in Biersauce

In Berlin, der kulinarischen Heimat der Bratwurst in Biersauce, nennt man dieses Gericht "Stolzer Heinrich". Am liebsten isst der Berliner Kartoffelpüree dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zutaten

4
frische Bratwürste (je 125 g)
4 EL
1 EL
Öl
2 EL
¼ l dunkles Bier (Köstritzer Schwarzbier oder Malzbier)
30 g
Pfefferkuchen (Saucenlebkuchen)
Paprikapulver, rosenscharf
1 TL
brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Bratwürste in kochendem Wasser kurz überbrühen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit einer Nadel mehrmals anstechen, in der Milch wenden, kurz abtropfen lassen.

  2. 2.

    In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Bratwürste in etwa 10 Min. rundum braun und knusprig braten. In dieser Zeit die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Würste aus der Pfanne heben, das Öl abgießen und die Butter in der Pfanne zerlassen. Die Zwiebeln in der Butter mittelbraun braten. Mit dem Bier und etwa 150 ml Wasser ablöschen und den Pfefferkuchen dazubröseln, aufkochen lassen, bis die Sauce gebunden ist. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, 1 Prise Nelkenpulver, Paprika und Zucker würzen.

  3. 3.

    Die Würste in die Pfanne geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. schmoren. Mit grob gestampftem Kartoffelpüree servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login