Homepage Rezepte Bretonischer Backpflaumenkuchen

Rezept Bretonischer Backpflaumenkuchen

Wer durch Frankreich reist, sieht diesen typischen Kuchen sehr oft in den Konditoreien. Mit diesem Rezept können Sie ihn ganz leicht selbst backen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR EINE RUNDE KERAMIKFORM (CA. 24 CM Ø, 12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR EINE RUNDE KERAMIKFORM (CA. 24 CM Ø, 12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Die Pflaumen mit dem Armagnac oder Tee begießen und zugedeckt mindestens 24 Std. (oder bis zu 3 Tage) durchziehen lassen. Dann den Backofen auf 180° vorheizen. Eier und Zucker mit dem Schneebesen schaumig schlagen, dann das Mehl gründlich unterrühren, anschließend die Milch. Die Form mit Butter ausstreichen. Übrige Butter in einem Pfännchen schmelzen und unter den Teig rühren.
  2. Die Pflaumen in ein Sieb abgießen, den Armagnac oder Tee unter den Teig rühren. Pflaumen gleichmäßig in der Form verteilen, den Teig darübergießen. Den Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 40-45 Min. goldbraun backen, dabei eventuell gegen Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu schnell bräunt. Den Kuchen vor dem Servieren lauwarm abkühlen lassen.
Rezept bewerten:
(0)