Homepage Rezepte Brokkoli-Frittata

Rezept Brokkoli-Frittata

Brokkoli ist reich an Vitamin C und Folsäure. Auch Kohlrabi sowie Eigelb zählen zu den Folsäure-Boostern. Parmesan liefert reichlich Kalzium und genau wie Ei und Milch viel Eiweiß.

Rezeptinfos

unter 30 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Die Stiele schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen, vierteln und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Wenn Blätter da sind, Stiele entfernen, Blätter waschen und hacken.
  2. Kohlrabi und Brokkoli samt Blättern in einen Dämpfeinsatz legen und in einem Kochtopf mit wenig Wasser ca. 10 Min. vorgaren. Inzwischen die Eier mit Milch und Parmesan verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kurkuma würzen.
  3. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne (27 cm Ø) erhitzen, ein Drittel Eiermilch hineingießen, das Gemüse darauf verteilen und mit der übrigen Eiermilch bedecken. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. garen, bis die Unterseite goldbraun ist, dann wenden und weitere 5 Min. garen. Schmeckt kalt und warm.

Tipp: Gelingt auch in einer Gratinform im Backofen bei 180° für 20-30 Min. Dann das Gemüse nicht vorgaren.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Nudelauflauf mit Brokkoli

19 Rezepte für Brokkoli-Gratins und -Aufläufe

Brokkoli

Lebensmittel-Warenkunde: Brokkoli

Brokkoli-Frittata

Brokkoli-Frittata

Omelett mit Käse und Schinken

Klassisches Omelett Rezept