Rezept Brokkolipfanne mit Walnüssen

Ein gesundes Gericht mit viel vitamin-C-haltigem Brokkoli. Toll dazu die gerösteten Walnüsse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen und diese je nach Größe längs halbieren oder vierteln. Den Stiel schälen und 1 cm groß würfeln. Den Brokkoli in kochendem Salzwasser 4-5 Min. garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Kartoffel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffelwürfel darin bei mittlerer Hitze 4-5 Min. offen braten, regelmäßig wenden. Crème fraîche und Brokkoli untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 3-4 Min. zugedeckt schmoren.

  3. 3.

    Die Walnüsse grob hacken. Die Brokkolipfanne vor dem Servieren damit bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
In der Pfanne.
Brokkolipfanne mit Walnüssen  

Jetzt habe ich endlich den Dreh raus: Während die Pfanne aufgeheizt wird, werden die Brokkoli-Röschen zerteilt. Dann in die heiße Pfanne gegeben und mit wenig Wasser übergossen. Wenn das Wasser verdampft, wieder etwas nachgießen. Hitze reduzieren, etwas Chili-Öl zufügen, salzen und kurz braten. Nach 3-4 Minuten sind die Röschen knackig und durchgegart. Mein Lieblingsdressing im Augenblick dazu: Cashew-Nusscreme mit Senf und Wasser aufgemixt und etwas schwarzer Pfeffer. 

Die Kartoffel-Cubes habe ich weg gelassen. Die müssen in Öl länger braten, um schön zu bräunen. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login