Homepage Rezepte Brotsalat mit Rosmarin

Zutaten

400 g Ciabatta
1-2 Tage alt
1/8 l Weinessig
500 g Tomaten
6 Zweige Rosmarin
1/8 l aromatisches Olivenöl
1/8 TL getrocknete zerbröselte, Chilischoten
2 EL kleine Kapern

Rezept Brotsalat mit Rosmarin

Hier kommt altbackenes Brot zu neuer Ehre: Mit frischen Zutaten und mediterranen Kräutern wird daraus ein wunderbarer Partysalat.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 150° vorheizen. Das Brot in Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen, im Backofen (Mitte, Umluft 125°) in 15 Min. trocknen und leicht rösten. Aus dem Ofen nehmen, die Brotscheiben in eine breite Schüssel legen.
  2. Den Essig mit 200 ml Wasser mischen und über die Brotscheiben träufeln. 30 Min. gut durchziehen lassen, das Brot zwischendurch umdrehen.
  3. Inzwischen die Tomaten überbrühen, häuten, von den Stielansätzen befreien und entkernen, in Stücke schneiden. Die Gurke schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden.
  4. Den Rosmarin waschen und abtrocknen, die Nadeln abzupfen. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Das Öl in einer kleinen Pfanne nicht zu stark erhitzen, Rosmarin und Knoblauch darin 5 Min. rösten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Vom Herd nehmen.
  5. Das Brot in Stücke schneiden oder zupfen, mit Tomaten, Gurke und den Frühlingszwiebeln vermengen. Das Rosmarinöl darüber verteilen, alles noch 2 Std. durchziehen lassen.
  6. Zum Servieren das Basilikum waschen, abtrocknen und die Blätter abzupfen. Die Blättchen sowie die Kapern unter den Salat mischen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login