Rezept Burgertoast

Line

Jeder Burger ohne Deckelchen. Ein Deckel muss auch nicht sein. Der würzige Käse sorgt dafür, dass Hackfleisch, Frühlingszwiebeln, Tomate und Gurke an ihrem Platz bleiben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quick Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 660 kcal

Zutaten

2 TL
scharfer Senf
2 TL
Tomatenketchup
8 Scheiben
Toast- oder Sandwichbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 220 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 200 Grad). Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. 2.

    Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken grünen Teile abschneiden. Die Zwiebeln waschen und fein hacken. Mit dem Hackfleisch, dem Senf und dem Ketchup vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hackmasse zu acht dünnen Fladen formen.

  3. 3.

    Die Tomate waschen und den Stielansatz keilförmig herausschneiden, die Gurke schälen. Beides in dünne Scheiben schneiden.

  4. 4.

    Brotscheiben mit Butter bestreichen und nebeneinander auf das Backblech legen. Jeweils ein paar Tomaten- und Gurkenscheiben darauflegen und leicht salzen und pfeffern. Hackfladen darauflegen, mit je 1 Käsescheibe abdecken. Die Burgertoasts im Ofen (Mitte) etwa 10 Minuten backen.

  1. 5.

    Inzwischen Rucola von allen welken Blättern befreien, waschen und trocken schütteln. Rucola auf den heißen Toasts verteilen, sofort schmecken lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login