Rezept Buttermilch-Knoblauch-Lammschulter

Lamm und Knoblauch sind schon ein traumhafte Kombination, in Buttermilch geschmort wird das Ganze unschlagbar köstlich!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleischgerichte zart & saftig
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1030 kcal

Zutaten

4 EL
1
Lorbeerblatt
2
Schalenstücke von 1 Bio-Zitrone (ca. 8 cm)
400 g
1 EL
Apfelessig

Zubereitung

  1. 1.

    Knoblauchknollen waschen und oben einen kleinen Deckel abschneiden. Rosmarin und Thymian waschen, trocken schütteln. Lammschulter vom Fett befreien, mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, in dem die Lammschulter gerade Platz hat. Das Fleisch darin bei mittlerer Hitze in 7-8 Min. rundum goldbraun anbraten.

  2. 2.

    Knoblauch, Kräuterzweige, Lorbeerblatt und Zitronenschale in den Schmortopf geben. Die Buttermilch dazugießen, salzen, pfeffern und erhitzen. Die Lammschulter in ca. 3 1/2 Std. bei kleiner Hitze zugedeckt sanft gar ziehen lassen. Dabei das Fleisch ab und zu wenden.

  3. 3.

    Ca. 30 Min. vor Garzeitende die Knoblauchknollen aus dem Schmortopf nehmen. Fruchtfleisch aus den Schalen drücken und mit der Sahne in einen kleinen Topf geben. Bei starker Hitze in ca. 15 Min. sämig einkochen lassen. Mit Essig, Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch der Lammschulter vom Knochen schneiden und mit der Knoblauchsahne servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

noch feiner!

Ihr rezept war goßartig, ich habe es noch verbessert durch den Schmortopf im Ofen (60 grad) 4 stunden schmoren zu lassen, absolut sensationell und dazu noch rosé!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login