Rezept Chicorée mit Curryrettich

Frisch, frech und auch optisch ein besonderer Genuss ist dieses Chicorée mit Curryrettich.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking 2
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

4 EL
2 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
Sesamöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Chicoréestauden putzen: Dafür jeweils den Strunk abschneiden, äußere welke Blätter entfernen. Den Rest der Staude in einzelne Blätter zerlegen, waschen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Sahne mit den beiden Ölsorten und dem Currypulver verquirlen. Den Ingwer schälen, fein hacken und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

  3. 3.

    Blätter und den Strunk vom Rettich abschneiden. Rettich mit einem Messer unter fließendem Wasser kräftig abschaben. Grob raspeln und gleich mit der Sauce vermischen. Den Salat im Kühlschrank etwa 10 Minuten durchziehen lassen.

  4. 4.

    Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett ganz kurz anrösten, bis sie aromatisch duften. Die Chicoréeblätter wie Schiffchen mit dem Curryrettich füllen, die Sesamsamen aufstreuen. Auf einer großen Platte servieren und sofort essen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

hitchie
Schmeckt schön frisch...

...die Flüssigkeit, die sich während des Marinierens bildet, würde ich allerdings beim nächsten Mal entfernen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login