Homepage Rezepte Chili-Cranberry-Pralinen

Zutaten

FÜR DIE DUNKLE GANACHE:

65 g Sahne
½-1 TL Chilipulver
20 g Butter

FÜR DIE HELLE GANACHE:

50 g Sahne
20 g Butter

ZUM ÜBERZIEHEN:

AUSSERDEM:

Pralinenrahmen von 15 × 15 cm
Winkelpalette
Thermometer

Rezept Chili-Cranberry-Pralinen

Dunkle Kuvertüre mit einem Hauch Chili: Wir lieben diese Kombination! Besonders, wenn noch süßsaure Cranberry-Stückchen mit im Spiel sind.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
70 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 49 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 49 Stück

FÜR DIE DUNKLE GANACHE:

FÜR DIE HELLE GANACHE:

ZUM ÜBERZIEHEN:

AUSSERDEM:

  • Pralinenrahmen von 15 × 15 cm
  • Winkelpalette
  • Thermometer

Zubereitung

  1. Für die dunkle Ganache die Kuvertüre hacken. Die Sahne aufkochen und vom Herd nehmen, das Chilipulver einrühren. Die Kuvertüre dazugeben und unter Rühren schmelzen. Zum Schluss die Butter dazugeben und ebenfalls unter Rühren schmelzen.
  2. Den Pralinenrahmen auf Backpapier setzen und die dunkle Ganache gleichmäßig einfüllen. Mit der Winkelpalette glatt streichen. Ganache kühl stellen, bis sie leicht anzieht, also fester wird.
  3. Für die helle Ganache die Kuvertüre hacken. Die Cranberrys sehr fein hacken. Die Sahne aufkochen und vom Herd nehmen. Zuerst die Kuvertüre, dann die Butter dazugeben und unter Rühren schmelzen. Die Mischung glatt rühren. Die gehackten Cranberrys unterrühren und die Masse auf die Ganache in den Rahmen geben, gleichmäßig verteilen. Mit Folie abgedeckt ca. 12 Std. an einem kühlen Ort fest werden lassen.
  4. Den Rahmen rundherum mit einem Messer von der Ganache lösen und entfernen. Die Ganache mit einem großen Messer in ca. 49 Würfel schneiden. Zum Überziehen die dunkle Kuvertüre hacken, schmelzen und auf 31 - 32° temperieren. Die Pralinen damit überziehen und jede Praline mit 1 Cranberryhälfte verzieren. Mind. 1 Std. auf Backpapier fest werden lassen.

Wie du Pralinen selbermachen kannst, zeigen wir dir in unserem Special >>

Tipp: Selbstgemachte Pralinen kannst du mit essbarem Gold oder Mustern von sogenannten Transferfolien verzieren. Hübsche 3D Effekte, wie Wellen oder Herzchen bekommen sie durch Strukturfolien.

Du bekommst alles bequem auf amazon.de (Anzeige)

Strukturfolien >> http://amzn.to/2j8TdHt
Transferfolien >> http://amzn.to/2Atx5f2
Blattgold Flocken, z.b von Goldgourmet >> http://amzn.to/2jaCEek

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)