Homepage Rezepte Couscousauflauf mit Joghurt-Schafkäse-Guss

Rezept Couscousauflauf mit Joghurt-Schafkäse-Guss

Rezeptinfos

60 bis 90 min
600 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Couscous mit 400 ml kochendem Wasser übergießen und salzen. Zugedeckt bei sehr schwacher Hitze ca. 10 Min. quellen lassen. Die Butter unterrühren, vom Herd nehmen und zugedeckt weitere 10 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen Zucchini und Aubergine waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen, 1 Zehe hacken. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Auberginen und die Hälfte der Knoblauchwürfel darin anbraten, salzen und pfeffern. Herausnehmen.
  3. Wieder 2 EL Öl erhitzen und die Zucchini mit den übrigen Knoblauchwürfeln darin anbraten. Salzen und pfeffern. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Minze waschen, trocken schütteln und hacken. Schafkäse mit einer Gabel zerdrücken.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen, die Form fetten. Die Eier und das Mehl mit dem Schneebesen gut verquirlen. Joghurt und die Hälfte Schafkäse unterrühren, die restliche Knoblauchzehe dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und je der Hälfte Minze, Oregano, Chili und Kreuzkümmel würzen.
  5. Das Gemüse mit der Hälfte Tomaten, übriger Minze, Oregano, Chili, Kreuzkümmel und Schafkäse mischen. Die Hälfte Couscous in die Form füllen, darauf das Gemüse verteilen. Die zweite Hälfte Couscous darübergeben und mit den übrigen Tomaten bestreuen. Mit der Joghurtcreme übergießen und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) 30-35 Min. garen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Kleine Abwandlung

Frühlingszwiebeln statt Aubergine und ordentlich Basilikum und Tabasco dran- super Sommergericht!

lecker sommergericht

 Super Gericht, vor allem die würzige Feta-Kruste :-) kann ich nur empfehlen!!

lecker sommergericht

 Super Gericht, vor allem die würzige Feta-Kruste :-) kann ich nur empfehlen!!

An sich...

ist das Rezept wirklich nicht schlecht, aber vollständig überzeugt hat es mich dennoch nicht! Nächstes Mal werde ich unter Couscous und Gemüse einfach den Feta unterheben, ohne dass ich das Gericht überbacken werde. Jeder so, wie er es lieber mag.... :)

Anzeige
Anzeige
Login