Homepage Rezepte Creme-brûlée-Torte

Zutaten

400 ml Rotwein
100 g Zucker
2 Sternanis
3 Nelken
50 g Puderzucker
1 heller Biskuitboden (ca. 1 cm hoch; am besten vom Bäcker)
250 g Sahne
100 g Zucker
50 g brauner Zucker

Rezept Creme-brûlée-Torte

Crème brûlée ist ja bekanntlich ein köstliches Dessert - doch hier präsentiert sich die Creme als Torte in traumhafter Verbindung mit würzigen Rotweinbirnen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

ZUTATEN für 1 kleine Springform (Ø ca. 20 cm)

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 1 kleine Springform (Ø ca. 20 cm)

Zubereitung

  1. Birnen schälen, halbieren und entkernen. Orange heiß waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Beides mit Rotwein, Zucker, Anis, Nelken, Kardamom und Zimt aufkochen. Birnen dazugeben und im Sud ca. 10 Min. leise kochen lassen. Topf vom Herd ziehen. Birnen im Sud über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Für den Boden Butter, Puderzucker, 1 Eigelb und das Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und 1 Std. kühl stellen.
  3. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Springform buttern. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm rund und dünn ausrollen. Die Form damit auskleiden. Teig mit einer Gabel einstechen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. vorbacken, dann aus dem Ofen nehmen. Hellen Biskuitboden in der Größe der Form zurechtschneiden und auf den gebackenen Teig legen.
  4. Ofentemperatur auf 150° (Umluft 130°) reduzieren. Restliche Eigelbe in eine Schüssel geben. Vanilleschoten aufschlitzen, Mark auskratzen. Milch, Sahne, Zucker und Vanillemark in einem Topf aufkochen. Zunächst 3-4 EL davon unter die Eigelbe rühren, dann diese Mischung glatt unter die restliche Milch-Sahne-Mischung rühren. Masse über einem heißen Wasserbad weiterrühren, bis eine dickflüssige Creme entsteht.
  5. Birnen aus dem Sud nehmen und auf den Biskuit legen. Vanillecreme daraufgießen und im Ofen (Mitte) ca. 1 Std. backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Zum Servieren die Creme mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner oder unter dem Backofengrill goldbraun karamellisieren lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login