Rezept Curryhähnchen mit Gemüse und Kartoffel-Wedges

Line

Damit das Hähnchenbrustfilet besonders aromatisch schmeckt, muss es in der Marinade ein bis zwei Stunden ziehen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 786 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Sojasauce mit Currypulver verrühren. Das Hähnchenbrustfilet abbrausen, tro cken tupfen und in breite Streifen schneiden. Das Hähnchenfleisch mit der Marinade mischen und zugedeckt 1 - 2 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Die Kartoffeln waschen, schälen und längs in Spalten schneiden. Die Wedges in einer Pfanne in 1 EL heißem Öl bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. goldbraun und gar braten.

  3. 3.

    Währenddessen das Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Brühe aufkochen und das Gemüse darin in ca. 10 Min. bissfest dünsten. Dabei zuerst das Gemüse mit der längsten Garzeit hineingeben (z. B. grüne Bohnen), das mit kurzer Gar zeit später (z. B. Zuckerschoten).

  4. 4.

    Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann herausnehmen. Das Fleisch aus der Marinade neh men und abtropfen lassen. Das übrige Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten 6 - 8 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, gegen Ende die Marinade dazugeben.

  1. 5.

    Die Kartoffeln mit Salz und Paprikapulver würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen. Das Ge müse abtropfen lassen, den Sud in die Fleischpfanne gießen und bei starker Hitze etwas einkochen lassen. Curryhähnchen und Gemüse mit den Wedges sevieren.

  2. 6.

    Birnen waschen, entkernen, klein schneiden und mit den Mandeln als Dessert genießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login