Homepage Rezepte Scharfe Soja-Gemüse-Pfanne

Rezept Scharfe Soja-Gemüse-Pfanne

Hot and spicy! Zur lecker-cremigen Asiapfanne mit viel Gemüse passt perfekt Basmatireis.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
550 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe erhitzen. Die Sojaschnetzel in eine Schüssel geben, mit 180 ml heißer Brühe übergießen und in ca. 15 Min. ausquellen lassen.
  2. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Chili waschen, putzen und längs aufschneiden. Die Kerne herausschaben, die Hälften sehr klein würfeln (Hände waschen!) und dazugeben. Die Sprossen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  3. Die Paprika längs halbieren und von Stielansatz, weißen Trennwänden und Samen befreien. Die Hälften waschen und in Streifen schneiden.
  4. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Die ge-quollenen Sojaschnetzel in einem Sieb abtropfen lassen, dann ca. 5 Min. im Öl bei starker Hitze anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, bei schwächerer Hitze unter Rühren glasig dünsten. Das übrige Öl (1 EL) unterrühren, Chili und Paprika dazugeben und ca. 3 Min. bei stärkerer Hitze unter Rühren mitbraten.
  5. Die Bambussprossen untermischen. Die Sojasauce und das Sambal Oelek unterrühren. Alles mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Die restliche Gemüsebrühe (180 ml) dazugießen und aufkochen. Alles zugedeckt ca. 8 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  6. Die Pflanzensahne dazugießen und untermischen. Dann das Erdnussmus unterrühren, sodass alles schön cremig wird. Soja-Gemüse-Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und unterrühren. Alles zugedeckt noch ca. 5 Min. ziehen lassen. Dazu schmeckt Basmatireis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login