Rezept Deftiger Erbseneintopf

An kalten Wintertagen kommt dieser urige Eintopf gerade recht, um von innen zu wärmen und die hungrigen Mäuler satt zu kriegen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Winterküche
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 895 kcal

Zutaten

1
dick geschnittenes Schweinekotelett (ca. 350 g)
250 g
Petersilienwurzeln
1 Stange
1/4 TL
gemahlenes Piment
1/2 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Das Kotelett abbrausen und mit dem Speck (eventuell längs halbieren), den Erbsen und 1,5 l Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. kochen lassen, dabei immer wieder – besonders zu Beginn – den aufsteigenden Schaum mit einem Löffel abschöpfen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln, nach 30 Min. Garzeit unterrühren.

  2. 2.

    Während die Erbsen kochen, Möhren und Petersilienwurzeln schälen, Lauch waschen und putzen, alles in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. Alles nach 1 Std. Garzeit in den Eintopf geben, mit Salz, Pfeffer und dem Piment würzen und zugedeckt weitere 30 Min. garen.

  3. 3.

    Speck und Kotelett aus dem Topf heben. Den Speck in kleine Stücke schneiden, das Kotelettfleisch vom Knochen schneiden und klein würfeln. Speck und Fleisch wieder in den Eintopf geben. Den Majoran abbrausen, trocken schütteln und klein schneiden. Den fertigen Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Majoran unterrühren. Mit Bauernbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login