Homepage Rezepte Dinkelvollkornbrot

Zutaten

15 g Hefe (ca. 1/3 Würfel)
1 TL Zucker
75 g flüssiger Sauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
100 g Dinkelmehl Type 630
100 ml warmes Wasser
200 g Dinkelmehl Type 630
300 g Dinkelvollkornmehl
2 TL Salz
ca. 350 ml warmes Wasser
2 EL Öl
2 EL Gerstenmalz-Extrakt (Reformhaus oder Bioladen)
2 EL ungemahlenes Brotgewürz (nach Belieben)
50 g Sesamsamen
50 g Leinsamen
1 Kastenform (30 cm Länge)

Rezept Dinkelvollkornbrot

Was besser schmeckt als ein frisches Brot voller gesunder Zutaten? Ein selbstgebackenes Brot. Mit diesem Rezept geht es ganz einfach.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
370 kcal
mittel

Für 1 Brot von 1 kg

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brot von 1 kg
  • 15 g Hefe (ca. 1/3 Würfel)
  • 1 TL Zucker
  • 75 g flüssiger Sauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 ml warmes Wasser
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Salz
  • ca. 350 ml warmes Wasser
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Gerstenmalz-Extrakt (Reformhaus oder Bioladen)
  • 2 EL ungemahlenes Brotgewürz (nach Belieben)
  • 50 g Sesamsamen
  • 50 g Leinsamen
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 1 Kastenform (30 cm Länge)
  • Butter für die Form

Zubereitung

  1. Für den Vorteig die Hefe in eine Schüssel bröckeln. Zucker, Sauerteig und Mehl hinzufügen, alles mit dem warmen Wasser glatt rühren. Die Schüssel mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 12 Std. (über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Vorteig 1-2 Std. in der warmen Küche Raumtemperatur annehmen lassen.
  2. Für den Hauptteig die Mehlsorten und das Salz zum Vorteig geben und grob mischen. Das warme Wasser bis auf eine halbe Tasse (ca. 50 ml) mit Öl, Gerstenmalz und Brotgewürz (falls verwendet) mischen und dazugießen. Den Teig mit dem elektrischen Knethaken oder einem Kochlöffel 5 Min. kräftig rühren. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser hinzufügen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Den Teig einmal kurz zusammenschlagen. Sesam, Leinsamen und Sonnenblumenkerne einarbeiten. Die Kastenform einfetten, den Teig einfüllen und glatt streichen. Mit einem scharfen Messer längs einmal einschneiden. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Den Backofen auf 210° vorheizen (Umluft nicht geeignet). Die Teigoberfläche mit etwas Wasser besprühen. Die Backofenwände ebenfalls mit etwas Wasser besprühen oder eine ofenfeste Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Das Brot auf der zweiten Schiene von unten ca. 55 Min. backen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login