Rezept Dorade aus dem Ofen mit Gemüse-Curry

Line

Sinnenfroher Indientrip: Curryblätter und Limette verpassen den Doraden ihren zitronig-frischen und leicht rauchigen Geschmack.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb vom Feinsten
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 525 kcal, 20 g F, 73 g EW, 11 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Doraden die Limetten waschen und abtrocknen. Die Schale von
    1 Limette abreiben, die Limette dann auspressen. Die übrigen Limetten halbieren und von jeder Hälfte je 2 Scheiben, insgesamt 8 Scheiben, abschneiden.
    Restliche Limettenhälften ebenfalls auspressen.

  2. 2.

    Die frischen Curryblätter waschen und trocken schütteln. Blätter von 2 größeren Stängeln abzupfen. Knoblauch und Ingwer schälen und zusammen mit den abgezupften Blättern sehr fein hacken. Das Öl und je 1 TL Limettenschale, Meersalz und Pfeffer untermischen.

  3. 3.

    Die Doraden waschen, trocken tupfen und mit insgesamt 2 EL Limettensaft innen und außen beträufeln und mit der Curryblatt-Salz-Mischung außen bestreichen. Je 2 Limettenscheiben und 2-3 Curryblattstängel in die Bauchhöhlen der Fische geben. Doraden in eine geölte große Form oder Fettpfanne legen und beiseitestellen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

  4. 4.

    Für das Gemüse-Curry Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Die grünen Bohnen waschen, putzen und halbieren oder dritteln. Die Möhren schälen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Den Blumenkohl waschen, putzen und in sehr kleine Röschen teilen. Tomaten waschen und halbieren.

  1. 5.

    Für das Curry Öl oder Ghee in einer Pfanne erhitzen, Ingwer und Knoblauch darin bei kleiner Hitze andünsten. Senfsamen und Kreuzkümmel dazugeben und kurz anrösten. Bohnen, Möhren und Blumenkohlröschen dazugeben, Kurkuma, Piment d’Espelette und Pfeffer darüberstäuben, das Gemüse salzen und in der Pfanne mischen. 300 ml Wasser angießen und aufkochen.

  2. 6.

    Die Doraden in den heißen Ofen (Mitte) geben und je nach Größe 12-14 Min. garen, anschließend den Backofengrill dazuschalten und die Doraden in 2-4 Min. leicht bräunen lassen.

  3. 7.

    Währenddessen das Gemüse zugedeckt in 10-14 Min. nicht zu weich köcheln lassen, dann die Cocktailtomaten dazugeben und kurz miterhitzen.Kokos-Chips über das Curry geben. Die Doraden aus dem Ofen nehmen und mit dem Gemüse auf vier Tellern angerichtet servieren.

Rezept-Tipp

Für den indischen Dip-Klassiker 1 Bio-Minigurke waschen, längs vierteln, entkernen und in feine Scheibchen schneiden. 2 Stängel Minze waschen, trocken schütteln und hacken. Gurke und Minze mit 1 EL Öl, 200 g Naturjoghurt und 1 TL gerösteten braunen Senfsamen verrühren. Die Raïta mit 1-2 TL Limettensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

>> Low Carb-Rezepte

>> Doraden-Rezepte

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login