Homepage Rezepte Ei im Brötchen gebacken

Rezept Ei im Brötchen gebacken

Ein Frühstück für Könige oder clevere Studenten: Brötchen mit Schinken und Ei, im Ofen kross gebacken. Schmeckt aber auch kalt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Von den Brötchen jeweils waagrecht einen schmalen Deckel abscheiden. Die Brötchenunterteile aushöhlen, jeweils mit 2 TL Frischkäse bestreichen und 1 Schinkenscheibe hineinlegen.
  2. Die Brötchenunterteile nebeneinander auf das Backblech legen. Die Eier einzeln aufschlagen und jeweils vorsichtig auf die Schinkenscheibe gleiten lassen. Die Brötchen im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen, bis das Ei gestockt ist und den gewünschten Härtegrad erreicht hat. Dabei nach Belieben die Brötchenoberteile auch 3-5 Min. mitgaren (nicht länger, sonst werden sie zu dunkel!).
  3. Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren die Brötchenoberteile auflegen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brötchen selber backen

Brötchen selber backen

Frühstück im Bett

Frühstück im Bett

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten