Rezept Englische Apfelbutter

Einem göttlichen Apfelmus kommt die Englische Apfelbutter gleich. Besonders gut schmeckt sie zu Waffeln, Buttertoast, Pfannkuchen und allen anderen Mehlspeisen.

Englische Apfelbutter
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für etwa 700 ml
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Sweet Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 2010 kcal

Zutaten

1/2 l Apfelwein (englischer Cider oder französischer Cidre)
350 g

Zubereitung

  1. 1.

    Äpfel waschen und samt Schale und Kerngehäuse vierteln. Mit dem Wein in einem Topf aufkochen und gute 5 Minuten kochen lassen, bis sie richtig weich sind.

  2. 2.

    Äpfel im Topf grob zerstampfen und samt Wein durch ein feines Sieb streichen – es sollten insgesamt 600 ml ergeben. Mit dem Zucker wieder in den Topf geben und alles zum Kochen bringen.

  3. 3.

    Apfelbutter bei kleiner Hitze in etwa 1 Stunde auf ein Drittel einköcheln lassen. Dabei vor allem gegen Ende öfters rühren, damit nichts anbrennt. In Gläschen füllen, verschließen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Ich probiere Quittenbutter.

Dazu koche ich etwas Quittenmus und den Quittensaft zusammen mit dem Cidre ein. Es duftet schon ganz bezaubernd in der Küche.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login