Homepage Rezepte Englische Frühstückswurst

Rezept Englische Frühstückswurst

Bangers, so heißen die Würste in England, gehören zu einem »Full English Breakfast«: Die Würste mit Bohnen in Tomatensauce, Rührei, Speck und Toast anrichten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
255 kcal
mittel
Portionsgröße

Für ca. 28 Würste

Zubereitung

  1. Den Darm in einer großen Schüssel in lauwarmem Wasser 2 Std. einweichen, dabei mehrfach spülen. Schweineschulter und -speck in ca. 2 cm große Würfel schneiden, Schulter 1 Std. kalt stellen, Bauch 30 Min. tiefkühlen. Bewegliche Fleischwolfteile ebenfalls kalt stellen. Semmelbrösel 30 Min. in der kalten Hühnerbrühe quellen lassen. Es sollte eine feste, aber noch formbare Masse entstehen. Falls nötig, noch etwas mehr Semmelbrösel untermischen.
  2. Fleisch- und Speckwürfel mit dem Salz bestreuen und durch den Fleischwolf (Lochscheibe 2 mm) geben. Semmelbröselmasse, Pfeffer, Muskatnuss, Ingwer und Salbei zur Fleischmasse geben und alles mit den Händen grob vermischen. Masse nochmals durch den Fleischwolf drehen und anschließend gut mischen. Dabei die Temperatur mit dem Thermometer kontrollieren. Sollte sie über 4° steigen, die Masse nochmals kurz tiefkühlen!
  3. Das Füllrohr (26 mm) am Fleischwolf oder Wurstfüller befestigen und den Darm aufziehen. Die Masse in den Darm füllen und Würste von ca. 8 cm Länge abdrehen. Die Würste mind. 2 Std. ruhen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)