Rezept Ente mit Quitten und Maronen

Line

Das säuerlich-feine Aroma der Quitte passt bestens zu Salbei und Ente. Die Maronen geben nicht nur der Füllung die Basis, sondern auch der Sauce die cremige Bindung.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1130 kcal

Zutaten

250 g
1 Handvoll
150 g
1 EL
1 gehäufter TL
Chiliflocken (Pul Biber)
3 EL
Aceto balsamico
250 ml
milder Rotwein
2-3 EL
Holzspießchen (oder Küchengarn)

Zubereitung

  1. 1.

    Ente waschen, den Beutel mit Innereien entnehmen. Flomen (Innereifett) an der Brustöffnung herausziehen und beiseitelegen. Salz und 1/2 TL 5-Gewürze-Pulver mischen und die Ente damit außen und innen einreiben. Quitten waschen, abreiben und in schmale Spalten schneiden, dabei Kerngehäuse, Stiel und dunkle Stellen entfernen. Salbei waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und achteln.

  2. 2.

    Etwa 2 EL Flomen klein hacken, mit Öl in einer Pfanne auslassen. Zwiebeln und Salbei dazugeben und kräftig anbraten. Quitten und 1/2 TL 5-Gewürze-Pulver zugeben und 3-4 Min. schmoren, kräftig mit Salz und Chiliflocken würzen. Maronen und Essig zugeben und mitschmoren, bis alle Zutaten heiß sind.

  3. 3.

    Ente mit Quittenmasse füllen, übrige Masse beiseitestellen. Öffnung mit Spießchen verschließen. Ente mit der Brustseite nach unten in einen Bräter geben, 1/2 Tasse Wasser zufügen und im Ofen (Mitte) bei 180° Umluft ca. 40 Min. braten.

  4. 4.

    Ente wenden und mit übriger Füllung umlegen. Austretendes Fett gelegentlich darüberschöpfen. Wenn nötig, etwas Wasser in den Bräter gießen. Ente 1 weitere Std. braten (die Kerntemperatur sollte ca. 80° betragen). Dann die Hitze auf 160° Umluft reduzieren, Ente in weiteren 15 Min. knusprig braten. Ente im abgeschalteten Ofen warm halten. Fond mit Wein loskochen, mit einem Fettabtrenner entfetten. Fond und mitgeschmorte Füllung pürieren und mit Sahne verrühren. Eventuell etwas Wasser unterrühren. Sauce mit Ente und Füllung servieren.

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das Entenbraten Rezept aus dem GU Kochbuch "Meat Basics". Ideal auch für Kochanfänger, die sich selbst und Ihre Liebsten an Festtagen etwas ganz Besonderes auftischen möchten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login