Homepage Rezepte Kastaniensuppe mit Quitten

Rezept Kastaniensuppe mit Quitten

Zur cremig-sanften Suppe aus aromatischen Maroni passt wunderbar der süß-säuerliche Geschmack von vollreifen Quitten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Flaum von der Quitte mit einem weichen Küchentuch abwischen. Quitte vierteln, das harte Kerngehäuse keilförmig herausschneiden. Quittenviertel schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Chilischote waschen, entstielen, entkernen und fein hacken. Die Petersilienwurzel oder Pastinake schälen und grob würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kastanien grob würfeln.
  2. In einem Suppentopf etwa 1 EL Butter schmelzen. Zwiebel, Knoblauch und die Gemüsewürfel darin andünsten. Die Kastanien kurz mitdünsten. Gemüsebrühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen.
  3. Inzwischen die übrige Butter mit dem Zucker in einer Pfanne schmelzen. Die Quittenspalten mit der Chili einrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten garen, bis sie goldbraun und bissfest sind, salzen.
  4. Die Suppe im Topf mit dem Pürierstab cremig-fein pürieren. Sahne dazugeben und untermixen. Die Kastaniensuppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem Zitronensaft abschmecken. Suppe in tiefe Teller schöpfen und jede Portion mit ein paar Quittenspalten belegen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login