Homepage Rezepte Erbsen-Möhren-Reis

Rezept Erbsen-Möhren-Reis

In Mexiko heißt dieser Reis "Arroz blanco a la Jardinera", was übersetzt Gartenreis bedeutet. Eine tolle Alternative, um Reis als Beilage etwas aufzupeppen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
265 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Reis in einem Sieb abbrausen, bis das Wasser klar abläuft. Dann in einer Schüssel mit 500 ml heißem Wasser übergießen und 15 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen die Möhre putzen, schälen und klein würfeln. In einer Schüssel mit 250 ml heißem Wasser übergießen und in 15 Min. weich werden lassen.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen, mit 300 ml Wasser im Blitzhacker oder in einem hohen Rührbecher mit dem Pürierstab fein mixen.
  4. Den Reis in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Reis darin unter Rühren in 5 Min. goldgelb braten. Zwiebel-Knoblauch-Mischung und Brühe dazugeben, salzen.
  5. Die Möhre in ein Sieb abgießen. Möhre und Erbsen unter den Reis mischen und zugedeckt 20 Min. köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Den Reis 5 Min. ruhen lassen.
  6. Den Koriander waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken und über den Reis streuen. Der Erbsen-Karotten-Reis passt als Füllung für Tacos oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch, Fleischbällchen (Albondigas) und Fisch.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Burritos mit Bohnen und  Avocadocreme

Die mexikanische Küche

Reissalat mit Mango und Limette

Rezeptideen für leckere Reissalate

Tacos mit Chili und Orangencreme

51 tolle Tex-Mex-Rezepte