Homepage Rezepte Hackfleischeintopf mit Erbsen

Rezept Hackfleischeintopf mit Erbsen

Der mexikanische Name für diesen Eintopf lautet Picadillo. Dabei handelt es sich um ein traditionelles Gericht in vielen lateinamerikanischen Ländern. Je nach Region werden andere Zutaten zu dem Hackfleisch gemischt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Möhren und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides in einem Topf mit Wasser bedeckt in ca. 15 Min. sehr bissfest kochen. Das Wasser abgießen und das Gemüse beiseitestellen.
  2. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Das Hackfleisch und den Knoblauch hinzufügen und leicht braun anbraten.
  3. Kartoffeln und Möhren, Tomatenpüree, Salz, Lorbeerblätter, Erbsen und nach Belieben Chilischote unter das Hackfleisch mischen. Alles zugedeckt 10 Min. köcheln lassen. 125 ml Wasser hinzufügen und den Eintopf weitere 5 Min. ziehen lassen. Die Lorbeerblätter entfernen. Zu dem Hackfleischeintopf gibt es Brot oder Tortillas.

Tipp: Reste vom Picadillo kann man gut aufwärmen. Damit es nicht trocken wird, rührt man dabei noch etwas Hühnerbrühe oder Wasser unter.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Burritos mit Bohnen und  Avocadocreme

Die mexikanische Küche

Tacos mit Chili und Orangencreme

51 tolle Tex-Mex-Rezepte

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe mit Currypute

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage