Homepage Rezepte Etli Nohut - Kichererbsen-Rindfleisch-Topf

Rezept Etli Nohut - Kichererbsen-Rindfleisch-Topf

»Etli Nohut« gehört zu den »su’lu«, den wässrigen Gerichten: Sie sind etwas dünnflüssiger als unsere Eintöpfe, stecken aber voller Aroma. Die typische Konsistenz entsteht durch langes, sanftes Garen und gelegentliches Nachgießen von etwas Wasser.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
535 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und getrennt voneinander klein würfeln. Die Paprika waschen, halbieren, von weißen Trennwänden und Kernen befreien, dann quer in ca. 1 cm große Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen, das Fleisch darin bei großer Hitze rundum braun anbraten, salzen und pfeffern. Dann he-rausnehmen, Zwiebeln in den Bräter geben und bei kleiner Hitze langsam goldgelb dünsten, Knoblauch kurz mitdünsten. Tomaten- und Paprikamark einrühren und bei mittlerer Hitze kurz anrösten. Tomaten unterrühren und ca. 2 Min. mitgaren, dann alles mit 400 ml Wasser ablöschen.
  3. Das Fleisch mitsamt dem ausgetretenen Bratensaft und den Paprikastücken unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 2 Std. 30 Min. schmoren lassen, dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.
  4. Inzwischen die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Zum Fleisch geben und weitere 20-30 Min. bei kleiner Hitze zugedeckt schmoren lassen. Salzen, pfeffern und mit Fladenbrot oder Reis servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kichererbsensalate - 18 einfache Rezepte

Kichererbsensalate - 18 einfache Rezepte

Kichererbsen

Kichererbsen

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage