Rezept Falsche Granatapfelkerne (Tabtim Grob)

Die falschen Kerne werden zusammen mit zerstoßenem Eis als Dessert serviert. Statt Granatapfelsirup kann auch Pfefferminz- oder Mangosirup verwendet werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thaiküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 629 kcal

Zutaten

1/4 l
Granatapfelsirup
500 g
500 g
1/2 TL
zerstoßenes Eis

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Kerne die Wasserkastanien abtropfen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Den Granatapfelsirup mit 3 EL Wasser in einer Schüssel vermischen und die gewürfelten Wasserkastanien darin ca. 15 Min. einweichen. Das Tapiokamehl in eine Glasschüssel geben, die Wasserkastanien aus dem Sirup heben, gut abtropfen lassen und zum Tapiokamehl geben. Mit den Händen vermischen, sodass das Mehl gut an den Würfeln haftet.

  2. 2.

    In einem Topf 2 l Wasser aufkochen, die Wasserkastanienwürfel aus dem Tapiokamehl heben, dabei überschüssiges Mehl abschütteln. Die Wasserkastanienwürfel ins sprudelnd kochende Wasser geben und ca. 5 Min. köcheln, bis sie oben schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und in einer Schüssel mit kaltem Wasser ca. 1 Min. abschrecken und abkühlen lassen. Herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen.

  3. 3.

    Für den Sirup den Zucker und das Salz mit ¼ l Wasser in einen Topf geben. Das Wasser aufkochen und die Zutaten in 15-20 Min. unter ständigem Rühren zu einem dicklichen Sirup einkochen lassen.

  4. 4.

    Dessertschälchen bis zur Hälfte mit zerstoßenem Eis füllen. Die Kerne darauf verteilen und mit dem Sirup übergießen. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login