Rezept Süßer Klebreis mit Mango (Khao Niau Mamuang)

In Thailand wird der Klebreis oft mit natürlicher Speisefarbe eingefärbt. Er schmeckt aber auch "natur" toll als Dessert oder kleiner Snack.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thaiküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 540 kcal

Zutaten

1/2 kg
1/2 l
150 g
Palmzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den Klebreis mit 1 TL Salz in eine Schüssel geben und mit lauwarmem Wasser bedecken. Ca. 1 Std. einweichen lassen. In ein Sieb abgießen, abtropfen und so lange mit kaltem Wasser abbrausen, bis das ablaufende Wasser klar ist.

  2. 2.

    In einen Topf 1 ½ l Wasser gießen und den abgetropften Klebreis dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. garen. Der Klebreis muss weiß und weich, darf aber keinesfalls körnig sein. Den heißen Klebreis mit einer Holzkelle ca. 2 Min. kräftig durchrühren und in eine Schüssel umfüllen.

  3. 3.

    Die Sesamsamen im Wok ohne Fett goldbraun rösten, in ein Schälchen füllen und auskühlen lassen.

  4. 4.

    Die Kokosmilch in einen Topf geben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen. 1 TL Salz und den Zucker dazugeben und unter Rühren nochmals aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen.

  1. 5.

    Die Hälfte der heißen Kokosmilch über den Klebreis gießen und mit einer Holzkelle gut vermischen. Den Klebreis auf einer Platte anrichten und mit den gerösteten Sesamsamen bestreuen. Die Mangos mit einem scharfen Messer oder Sparschäler schälen. Das Fruchtfleisch vom Kern abschneiden und in Scheiben schneiden. Auf der Platte mit dem Klebreis anrichten. Die übrige Kokosmilch in ein Kännchen umfüllen und nach Bedarf beim Essen über den Reis gießen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Klebreis kann mit natürlicher Speisefarbe eingefärbt werden. In Thailand verwendet man für grüne Farbe frische Pandanusblätter, für orange klein geschnittene Möhren, für gelbe Farbe fein geriebene Kurkuma und für violette Farbe die Blüten von der Schmetterlingserbse. Die jeweiligen Zutaten werden im Mixer fein gehackt, gesiebt, mit der heißen Kokosmilch zum Klebreis gegeben und gut untergerührt. Schon eine kleine Menge reicht, um den Reis eine schöne Farbe zu geben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login