Rezept Fasanenbrust mit Pilzkruste

Pfifferlinge werden vor allem im Spätsommer und Herbst angeboten. Als beliebter Speisepilz sind sie lange halbtbar und haben einen leicht pfeffrigen Geschmack.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Wild
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal

Zutaten

400 g
1 EL
2 Scheiben
Toastbrot
1 EL
Butterschmalz
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Pfifferlinge putzen. Schalotten schälen und mit der Petersilie fein hacken. Eine Pfanne erhitzen. Pilze hineingeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Butter zufügen und die Schalotten darin glasig dünsten. Petersilie unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Pilzmischung in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Backofen auf 180° vorheizen. Toastbrot ohne Rinde fein zerbröseln und mit den Pfifferlingen in der Schüssel vermischen.

  3. 3.

    Fasanenbrust mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem Bräter von jeder Seite 1-2 Min. im Butterschmalz anbraten. Die Pfifferling-Toast-Mischung auf dem Fleisch verteilen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 10-15 Min. überbacken.

  4. 4.

    Die Sahne zu den restlichen Pfifferlingen in die Pfanne geben und etwas einköcheln lassen. Die Fasanenbrüste mit den Sahne-Pfifferlingen anrichten.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login