Rezept Feigenkompott mit gerösteten Flocken

Auch Müslimuffel werden diese süß-fruchtige Variante mit den gerösteten Flocken lieben. Besonders aromatisch sind die Pistazien als Topping.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 PERSON
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Gesund essen bei Osteoporose
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 405 kcal

Zutaten

1 TL
1 EL
brauner Zucker oder Rohzucker
2 EL
ungesüßte Müsliflocken
1 TL
Magermilchpulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Feigen in Stücke schneiden, in einen kleinen Topf geben und mit Wasser knapp bedecken. Aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Den Zitronensaft einrühren. Die Feigen zugedeckt 8 Std. quellen lassen.

  2. 2.

    Butter und Zucker in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Müsliflocken darin unter Rühren in 1-2 Min. goldbraun rösten. Joghurt mit Milchpulver glatt rühren. Feigenkompott mit Müsli und Joghurt in einem tiefen Teller anrichten. Mit den Pistazien bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Mit Kokosflocken und ein paar Spritzer Limettensaft

Ich habe einfache Haferflocken verwendet und Soft-Feigen. Das Einweichen der Feigen kann dann entfallen. Zum Schluss habe ich noch Kokosflocken untergerührt und ein wenig Limettensaft drüber geträufelt. Super Lecker!

Feigen sind gute Kalzium-Lieferanten.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login