Homepage Rezepte Fein gewürzter Bratapfellikör

Rezept Fein gewürzter Bratapfellikör

Der Bratapfellikör kann nicht sofort verwendet werden, sondern muss erst etwa einen Monat durchziehen, bis er sein volles Aroma entwickelt hat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
1995 kcal
leicht

ZUTATEN für 1 Flasche (ca. 600 ml):

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 1 Flasche (ca. 600 ml):

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Äpfel waschen, Kerngehäuse mit einem Kerngehäuseausstecher oder Messer von den Stielenden her herauslösen, dabei die Äpfel nicht ganz durchstechen oder bohren. Den Zucker in die Aushöhlungen streuen. Äpfel mit den Öffnungen nach oben in eine hitzebeständige Form setzen. Im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. garen, bis sie feine Risse bekommen, aber noch nicht aufplatzen oder zu weich werden – sie sollten die Form behalten. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.
  2. Den Kandis in ein großes, weites, verschließbares (Bügel-)Glas geben. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Orange und Zitrone heiß waschen und die Schalen hauchdünn abschälen. Vanilleschote und -mark, Zitrusschalen und Gewürze auf dem Kandis verteilen, die abgekühlten Äpfel darauflegen und alles mit Korn begießen. Glas verschließen und den Ansatz an einem warmen Ort 1 Monat durchziehen lassen, dabei ab und zu durchschütteln.
  3. Wenn sich der ganze Kandis aufgelöst hat, den fertigen Likör durch ein feines Sieb in eine sauber ausgespülte, abgetrocknete Flasche füllen und sofort verschließen. Der Bratapfellikör hält sich bis zu 1 Jahr.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login