Rezept Filetsteaks mit Rosmarin-Knoblauch-Schalotten

Ciabatta passt perfekt zu diesen Steaks, und ein gemischter Salat rundet den Genuss ab.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kurzgebratenes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

4
Filetsteaks (je 160–220 g)
4 Zweige
4 EL
grobes Meersalz (z. B. Fleur de Sel)
1/8 l
trockener kräftiger Weißwein oder mittelschwerer Rotwein (ersatzweise Rinderfond)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Steaks mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit den Handballen in Form drücken oder einzeln in einem Gefrierbeutel oder zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie leicht klopfen, bis sie überall gleichmäßig dick sind.

  2. 2.

    Die Schalotten schälen. Kleine Schalotten ganz lassen, größere zerteilen. Den Knoblauch schälen und in Stifte oder Scheiben schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Nadeln von 2 Zweigen abstreifen und etwas kleiner hacken, die übrigen 2 Zweige halbieren und beiseitelegen.

  3. 3.

    1-2 EL Olivenöl in einer großen, schweren Pfanne stark erhitzen. Die Steaks hineinlegen und von jeder Seite ca. 1 Min. anbraten. Die Hitze reduzieren, Schalotten, Knoblauch und den gehackten Rosmarin in die Pfanne geben und ab jetzt öfter umrühren.

  4. 4.

    Die Steaks von jeder Seite noch 1-3 Min. braten. Nach 1 Min. sind sie innen noch recht blutig, nach 3 Min. sind sie rosa. Zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Steaks aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt oder zugedeckt im 80° warmen Backofen einige Minuten nachziehen lassen.

  1. 5.

    Den Wein in die Pfanne gießen und den Bratensatz unter Rühren loskochen. Das restliche Olivenöl dazugeben, die Sauce mit den Rosmarin-Knoblauch-Schalotten würzen. Nach Belieben die Steaks wieder in die Pfanne geben und ganz kurz in der Sauce ziehen lassen.

  2. 6.

    Alles zusammen anrichten, einen halben Rosmarinzweig in jedes Steak stecken oder drauflegen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login