Homepage Rezepte Fisch in Kokosmarinade

Zutaten

200 ml Kokosmilch
1 milde rote Zwiebel
Koriander- oder Basilikumblättchen zum Bestreuen

Rezept Fisch in Kokosmarinade

Frisch aus der Südsee: Tunfisch ist ein Kosmopolit, entsprechend viele Zubereitungsarten passen zu ihm. Hier wird er in Limettensaft "kalt gekocht", ist also nicht roh!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
350 kcal
leicht

Reicht für 4 als Einstieg in ein exotisches Menü:

Zutaten

Portionsgröße: Reicht für 4 als Einstieg in ein exotisches Menü:

Zubereitung

  1. Den Fisch in kleine Würfel schneiden. Limetten aufschneiden und den Saft auspressen, mit der Kokosmilch mischen und über den Fisch gießen, abdecken. Fisch in der Kokosmischung im Kühlschrank über Nacht oder bis zum Abend ziehen lassen.
  2. Dann die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, den Stielansatz wegschneiden. Die Hälften in der Hand zusammendrücken, bis die Kerne rauskommen. Mit dem Messer abstreifen, Tomaten auch klein schneiden. Die Zwiebel schälen, die Chilischoten waschen und vom Stiel befreien. Beides zusammen sehr fein hacken.
  3. Die geschnittenen Zutaten zum Fisch rühren, mit Salz abschmecken, mit Kräuterblättchen bestreuen und gut gekühlt essen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login