Rezept Fisch-Paella mit Calamares

Viel Gemüse und Fisch statt Fleisch und fetter Wurst: Der spanische Pfannen-Klassiker ist nicht nur bei Fleischessern ein Renner.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fisch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 560 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Fischfilet und Tintenfische waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Garnelen ebenfalls waschen und abtrocknen. Paprikaschoten waschen, vierteln, putzen und in feine Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Erbsen antauen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten, entkernen und in Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einer Paella-Pfanne oder in einem Bräter erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis dazugeben und unter Rühren braten, bis er glasig ist. Paprikastreifen und Zucchini hinzufügen, 3 Min. andünsten, salzen und pfeffern. Ein Drittel der Brühe mit Safran verrühren, angießen und aufkochen lassen. Tintenfischringe dazugeben und alles 10 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Restliche Brühe angießen. Tomaten, Erbsen und Fischstücke unter den Gemüse-Reis mischen. Die Paella bei schwacher Hitze in 10 Min. fertig garen. Garnelen auf den Reis legen. Den passenden Deckel auflegen und bei schwacher Hitze 10 Min. ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das traditionelle Paella Rezept aus dem GU Kochbuch "Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig". Die schmackhafte und variationsreiche Reispfanne ist wohl das Flaggschiff der spanischen Küche

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login