Homepage Rezepte Fisch-Saltimbocca mit Konjak-Fettuccine

Rezept Fisch-Saltimbocca mit Konjak-Fettuccine

Fettuccine in einer cremigen Pilzsauce können mit diesem Rezept fast ohne Kohlenhydrate genossen werden. Dank Konjak-Nudeln ein echter Low-Carb-Hit. Und hier wird zusätzlich noch Fischfilet satt Kalbsschnitzel verwendet.

Rezeptinfos

unter 30 min
535 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Außerdem:

  • 4 Holzstäbchen

Zubereitung

  1. Die Konjak-Fettuccine in ein Sieb abgießen, kalt abwaschen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen.
  2. Die Champignons trocken abreiben, putzen und vierteln. Knoblauch schälen, grob zerkleinern und mit 2 EL Walnusskernen, Schmand, Petersilieblättchen und Champignons in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Pilz-Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Konjak-Fettuccine in einer Pfanne mischen. Alles bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren erhitzen, bis der Fisch fertig ist.
  3. Inzwischen die Schollenfilets kalt abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Fischfilet mit 1 Scheibe Parmaschinken und 1 Salbeiblatt belegen und beides mit einem Holzspießchen am Fischfilet feststecken. Übrige Walnusskerne hacken.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Fischfilets mit der Salbeiseite nach unten hineinlegen und ca. 1 Min. anbraten. Filets wenden und in ca. 1 Min. fertig braten. Die Nudeln auf zwei Teller verteilen, je 2 Fischfilets darauf anrichten und das Gericht mit Walnüssen bestreut servieren.

Hier geht's zu noch mehr Low-Carb-Rezepten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login