Rezept Fisch und Garnelen mit Spinat

Diese edle Pfannengericht können Sie nach Belieben auch ohne Fisch oder ohne Garnelen zubereiten. Ebenso köstlich!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quick Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

1 EL
neutrales Öl
1 EL
3 TL
Currypulver oder Garam Masala
100 ml
Gemüse- oder Fischfond (aus dem Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fischfilet falls nötig entgräten, in etwa 2 cm große Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.

  2. 2.

    Das Öl und die Butter in einer großen Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Darin das Fischfilet 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dabei einmal vorsichtig mit dem Pfannenwender umdrehen. Fisch salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen.

  3. 3.

    Den unaufgetauten Spinat in das Bratfett geben und gut durchrühren. Mit Curry oder Garam Masala bestäuben und kurz weiterrühren. Den Gemüse- oder Fischfond angießen und den Spinat zugedeckt bei geringer Hitze 2-3 Minuten garen.

  4. 4.

    Die Garnelen mit dem Fischfilet und der Crème fraîche vorsichtig unter den Spinat mischen. Gut heiß werden lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf den Tisch stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login