Homepage Rezepte Fischfrikadellen mit Gurkensauce

Zutaten

1 EL Butter
1 Bund Petersilie
1 TL edelsüßes Paprikapulver
3 EL Mehl
3 EL Butterschmalz
1/4 l Fischfond
1 Salzgurke + 70 ml Salzgurkenlake

Rezept Fischfrikadellen mit Gurkensauce

In Russland heißen sie Bitki und sind in pikanter Sauce ein ebenso leichtes wie beliebtes Abendessen. Bitki gibt es auch aus Rinderhackfleisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
300 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Fischfilet waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Durch den Fleischwolf drehen oder im Blitzhacker zerkleinern. Zugedeckt kalt stellen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken, Butter erhitzen, Zwiebel darin in ca. 5 Min. goldgelb dünsten, abkühlen lassen. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken, die Hälfte davon mit Zwiebel, Ei, Sahne und Semmelbröseln unter die Fischmasse mischen. Masse mit Paprikapulver, Muskat, Salz und Pfeffer würzen und ca. 16 kleine Fischfrikadellen daraus formen. Frikadellen in 1-2 EL Mehl wenden.
  3. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Fischfrikadellen bei mäßiger Hitze in ca. 7 Min. pro Seite braun braten, herausnehmen, im Backofen bei 75° warm halten.
  4. 1 EL Mehl in das Bratfett streuen und unter Rühren goldgelb anrösten. Fischfond und Salzgurkenlake dazugießen, unter Rühren aufkochen und ca. 10 Min. sanft kochen lassen. Salzgurke klein würfeln und zur Sauce rühren, restliche Petersilie unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frikadellen anrichten, mit Sauce übergießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login