Rezept Fischpaella

Typisch für diese Spezialität aus Spanien sind die Safranfäden, die dem Gericht seine leuchtend gelbe Farbe verleihen. Ideal für eine Einladung im Sommer!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
1 Backform - 50 heiße Rezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 695 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken. In 2 EL Öl andünsten. Die Brühe dazugießen und aufkochen. Safran zwischen den Fingern zerreiben und untermischen. Reis einrühren und 1 Min. kochen lassen.

  2. 2.

    Backofen auf 180° vorheizen. Die Tomaten waschen und würfeln. Mit den Erbsen unter den Reis mischen und salzen. In die Backform füllen und mit Alufolie abdecken. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 20 Min. backen.

  3. 3.

    Fischfilets waschen, trockentupfen und würfeln. Die Garnelen am Rücken einschneiden, entdarmen und waschen. Petersilie waschen, fein hacken. Fisch, Garnelen und Petersilie auf dem Reis verteilen, mit dem übrigen Öl beträufeln und offen weitere 10 Min. garen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lovessunflowers
Garzeit vom Reis?

schmeckt super, allerdings hat es bei mir ewig gedauert, bis der Reis durch war ... was könnte ich falsch gemacht haben (hab mich wirklich ans Rezept gehalten)? :(

Du hast nichts falsch gemacht

Hallo lovessunflowers, die angegebene Garzeit von insgesamt 30 Minuten bei diesem Rezept erscheint mir zu gering. Die Garzeit beim Ofenrisotto zum Beispiel, das ja auch mit Rundkornreis zubereitet wird, beträgt insgesamt 60 Minuten. Das Ergebnis ist prima, hab´s selber schon ausprobiert. LG, Eliza

Aphrodite
Da habe ich neulich noch einen guten Spruch gelesen.

Bei einem guten Risotto sagt nicht die Köchin, wann der Reis fertig ist, sondern der Reis! - Mir ist es nie anders ergangen mit Reisgerichten.

 

Für die Paella würde ich den Reis 10 min. sprudelnd kochen lassen, abgießen und weiterverarbeiten. Dann passen auch die kurzen Garzeiten im Ofen.

lovessunflowers
danke!

@Eliza und @Aphrodite: Danke schön für Eure Tipps!! Werde sie auf jeden Fall beherzigen, wenn die Fischpaella wieder auf dem Speiseplan steht!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login