Rezept Paella Valenciana

Eine Paella ist immer wieder ein Erlebnis. Der leuchtend-gelbe Reis und die Vielzahl an Zutaten begeistern jedes Mal aufs Neue.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Crashkurs Kochen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 730 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hähnchenkeule eventuell im Gelenk teilen, Keulen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Rundum kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Schnitzel abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Paprikaschoten halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, waschen und die Hälften würfeln.

  2. 2.

    In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen, die Keulen darin von beiden Seiten 5 Min. anbraten. Herausnehmen und beiseitelegen, dann die Schnitzelstreifen in der Pfanne 2-3 Min. anbraten. Herausnehmen, salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Das übrige Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Reis dazugeben und glasig dünsten. Paprikawürfel zufügen und kurz andünsten. Die Hähnchenkeulen dazugeben. Fond und 1/8 l heißes Wasser mit den Safranfäden verrühren und darübergießen. Alles aufkochen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze 15 Min. kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast aufgesogen ist.

  4. 4.

    Inzwischen den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Muscheln gründlich waschen und abbürsten, geöffnete Exemplare entfernen. Die Garnelen abbrausen und abtropfen lassen. Die Tomate waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Tomatenwürfel, Erbsen und Schnitzelfleisch unter den Reis mischen. Muscheln und Garnelen darauflegen, salzen und pfeffern. Im Ofen (2. Schiene von unten) 15-20 Min. garen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das traditionelle Paella Rezept aus dem GU Kochbuch "Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig". Die schmackhafte und variationsreiche Reispfanne ist wohl das Flaggschiff der spanischen Küche

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login