Homepage Rezepte Fischsuppe mit Bohnen und Möhren

Rezept Fischsuppe mit Bohnen und Möhren

Diese Suppe mit Gemüse und Kabeljaufilet enthält wenig Fett, ist aber dennoch sehr Nährstoffreich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
385 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Möhren putzen, schälen und schräg in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fenchelsamen im Mörser zerstoßen.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und Möhren, Schalotten, Knoblauch und Fenchelsamen darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. andünsten. Das Gemüse salzen und pfeffern, die Brühe zugießen, aufkochen und die Möhren zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. garen.
  3. Inzwischen den Spinat verlesen, abbrausen, gut abtropfen lassen und grobe Stiele entfernen. Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Bohnen in die Suppe geben und diese zugedeckt aufkochen. Dann Fisch, Spinat und Sahne hinzufügen und zugedeckt weitere 3-5 Min. bei kleiner Hitze garen.
  4. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und diese hacken. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und 1-2 TL Zitronensaft abschmecken, in zwei tiefe Teller geben und mit Petersilie bestreuen.

Tipp: Junge grüne Bohnen werden bei akuten Magen-Darm-Entzündungen gut vertragen. Aber man darf sie keinesfalls roh essen. Sie enthalten schädliche Substanzen (Phasine), die erst beim Erhitzen zerstört werden. Gekocht sind Bohnen aber sehr gesund: reich an Flavonoiden, welche die Zellen im Körper vor schädlichen Radikalen schützen, das Immunsystem stärken und entzündungshemmend wirken.

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kabeljau mit Pfannengemüse

Die besten Rezepte mit Kabeljau

Gemüsesuppe mit Käsetoast

Die besten Gemüsesuppen

Rotkohlsuppe

Schnelle Suppen-Rezepte