Rezept Flädlesuppe mit Gemüse

Ob vegetarisch oder mit Fleisch, Flädlesuppe ist eine tolle Möglichkeit, übrig gebliebene Pfannkuchen zu verwerten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schwäbisch Kochen klassisch und neu
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 270 kcal

Zutaten

100 g
2
1
großes Bund Suppengrün (etwa 400 g)
1 l
Brühe (selbst gekocht oder Instant)
Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Flädle das Mehl mit der Milch, den Eiern und 1 guten Prise Salz verschlagen. Den Teig 15 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen für die Suppe das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden. Das Gemüse mit der Brühe und dem Majoran zum Kochen bringen und in 20 Min. bei geringer Hitze garen.

  3. 3.

    In einer Pfanne wenig Butterschmalz erhitzen und aus dem Flädleteig nacheinander 3-4 dünne Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen etwas abkühlen lassen, aufrollen und in möglichst feine Streifen (Flädle) schneiden.

  4. 4.

    Die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.

  1. 5.

    Sobald das Gemüse gar ist, die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

  2. 6.

    Die Flädle auf Suppentassen oder -teller verteilen und die heiße Suppe darüber geben. Die Suppe mit Petersilie bestreut servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Welche Brühe für Flädlesuppe?
Ganz klassisch wird für eine Flädlesuppe Fleischbrühe verwendet. Doch natürlich kannst du auch auf Gemüsebrühe zurückgreifen. Ganz allein der Geschmack entscheidet hierbei.

Wie macht man Flädlesuppe?
Für die Flädlesuppe, Pfannkuchensuppe , Frittatensuppe – oder wie man sie je nach Region nennt – einfach die übriggebliebenen Pfannkuchen in Streifen schneiden. Die Pfannkuchenstreifen in einen tiefen Teller geben und mit der heißen Brühe übergießen. Jetzt müssen die Pfannkuchenstreifen nur noch ein paar Minuten durchziehen. Natürlich kannst du für das Rezept auch frisch gebackene Pfannkuchen verwenden.

Auch lecker: Pfannkuchensuppe | Saure Pfannkuchensuppe

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login