Homepage Rezepte Flammkuchen Italia

Rezept Flammkuchen Italia

Schnell und einfach steht dieser italienisch angehauchte Flammkuchen auf den Tisch. Mit Feigen und Basilikum schmeckt er besonders frisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
995 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen und den Teig auf einem Backblech entrollen. Die Tomaten trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Feigen waschen und in Spalten oder Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  2. Schmand und Pesto verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pesto-Schmand gleichmäßig auf den Teig streichen, dabei rundherum einen Rand frei lassen. Das Salsicciabrät aus der Haut lösen, in kleine Stücke zupfen und auf dem Teig verteilen. Den Teig mit getrockneten Tomaten, Feigen und Frühlingszwiebelringen belegen. Das Blech in den Ofen (unten) schieben und den Flammkuchen 15-18 Min. backen.
  3. Inzwischen das Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blätter klein zupfen. Den Flammkuchen herausnehmen, mit der Balsamico-Creme beträufeln und mit dem Basilikum bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Fenchel-Flammkuchen mit Walnüssen

Unser Top 3 Rezepte für vegane Flammkuchen

Langos à la Flammkuchen

Flammkuchen auf ungarisch: Die besten Langos Rezepte

Guides-Pizza-Neapolitanisch-9012

Die perfekte neapolitanische Pizza