Rezept Forelle mit Lauchgemüse und Zitronen-Jus

Bei Forellen ist es wichtig, sie auf den Punkt zu garen. Die Garmethode mit Haut ist optimal für diesen Zweck.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mein Himmel auf Erden
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zutaten

4
Forellenfilets mit Haut à 150-180 g
1 Bund
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
50 ml
dunkler Kalbsfond (Glas)
1 EL
Fleur de Sel

Zubereitung

  1. 1.

    Die Forellenfilets kalt abwaschen, trocken tupfen und anschließend kalt stellen.

  2. 2.

    Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, häuten, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch vierteln und in 1 cm große Würfel schneiden. Vom Lauch das Grün entfernen, die Stangen gründlich waschen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Die Zitronen mit dem Messer bis ins Fruchtfleisch schälen, filetieren und mit der Hand den Saft aus der restlichen Frucht ausdrücken. Den Dill waschen, trocken schütteln, abzupfen und möglichst fein schneiden.

  3. 3.

    Zwei Pfannen (Ø 30 cm) dünn mit jeweils 1 TL (ca. 10 g) Butter ausfetten und eng mit Lauch belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In jede Pfanne 100 ml Wasser gießen, je 1 Lorbeerblatt und 1 EL Butter zufügen. Dann die Forellenfilets darauflegen.

  4. 4.

    Die restliche Butter (100 g) in einem kleinen Topf schmelzen und unter Rühren bei mittlerer Hitze köcheln, bis sie hellbraun ist und beiseitestellen.

  1. 5.

    Eine Pfanne mit Lauch und Forelle auf dem Herd erhitzen. Lauch und Forellenfilets zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 2 Min. glasig dünsten. Die Filets herausnehmen und warm stellen. Den Sud mit dem Lauch sämig einkochen, die Hälfte der Tomatenwürfel hinzufügen, mit der Hälfte des Dills bestreuen und je 1 TL Butter zugeben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Warm stellen und den Vorgang mit der zweiten Pfanne wiederholen. Das Gemüse auf Teller verteilen, die Forellenfilets mit der Hautseite nach oben darauflegen.

  2. 6.

    Die braune Butter erhitzen, den Kalbsfond einrühren und kurz aufkochen. Die Zitronenfilets hinzufügen und mit Fleur de Sel abschmecken. Vorsichtig die Haut der Forellenfilets abziehen und mit Zitronen-Jus begießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login