Rezept Möhren mit Lauch und Kürbiskernöl

Line

Rüben in Verbindung mit Kartoffeln und Lauch ergeben immer hervorragende Geschmacksakkorde. Den vollen Aromagenuss bringt der aus den Schalen zubereitete Gemüsefond.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mein Himmel auf Erden
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

1 kg

Zubereitung

  1. 1.

    Möhren waschen, schälen und schräg in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Schalen beiseitelegen. Den Lauch putzen, das Grün abschneiden, die Stange halbieren, waschen und in 6 cm lange Stücke schneiden. Die Lauchstücke anschließend längs in 1 cm breite Streifen schneiden.

  2. 2.

    Lauchgrün und Möhrenschalen mit Salz und 1 Lorbeerblatt in einem Topf mit 750 ml Wasser geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze auf ca. 500 ml einkochen. Die Gemüsebrühe durch ein Sieb gießen und beiseitestellen. Petersilie waschen, trocken schütteln und abzupfen.

  3. 3.

    Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Schalotte schälen, halbieren und fein würfeln. In einem flachen Topf die Butter schmelzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Möhren und Kartoffelwürfel zugeben. Alles kurz erhitzen und mit der Brühe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, dann 1 Lorbeerblatt dazugeben. Zugedeckt ca. 8 Min. bei geringer Hitze köcheln, den Lauch zugeben und offen in ca. 4-5 Min. dünsten. Die Flüssigkeit soll am Schluss weitgehend verdampft und das Gemüse weich sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Drei Viertel der Petersilienblätter untermischen.

  4. 4.

    Das Gemüse portionsweise in tiefen Tellern anrichten und mit den Petersilienblättern bestreuen. Mit einem Teelöffel das Kürbiskernöl in dünnen Fäden darüberziehen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login