Homepage Rezepte Frittata mit Rucola und Kirschtomaten

Rezept Frittata mit Rucola und Kirschtomaten

Kartoffeln sollte man im Ganzen und mit der Schale kochen, denn so gehen weniger Nährstoffe ins Kochwasser über. Also: an die Töpfe, fertig, los!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und dabei abbürsten. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Den Knoblauch schälen. Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. nicht zu weich garen. Die Kartoffeln abkühlen lassen, pellen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch dazupressen und ca. 1 Min. dünsten. Dann die Kartoffelstücke, Tomatenviertel und die Hälfte des Rucolas dazugeben und alles 1 - 2 Min. braten.
  3. Die verquirlten Eier über die Kartoffel-Gemüse-Mischung geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Dann zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. garen, bis die Eier gestockt sind. Die Frittata vierteln, die Viertel aus der Pfanne nehmen und auf zwei Tellern anrichten. Den übrigen Rucola darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login