Homepage Rezepte Frühstücks-Focaccia

Zutaten

30 g Hefe (ca. 3/4 Würfel)
1 TL Zucker
6 EL warmes Wasser
1 1/2 TL Salz
70 ml Olivenöl
ca. 300 ml warmes Wasser
grobes Meersalz
3 EL Olivenöl zum Beträufeln

Rezept Frühstücks-Focaccia

Backen Sie Ihr Brot selbst. Es ist gar nicht so schwer. Wenn Sie diesem Rezept folgen, werden Sie eine leckere, knusprige Focaccia auf den Frühstückstisch zaubern können.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
330 kcal
mittel

Für 1 Focaccia von 850 g

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Focaccia von 850 g

Zubereitung

  1. Für den Vorteig die Hefe in ein Schälchen bröckeln, mit Zucker, Mehl und Wasser glatt rühren. Zugedeckt 10 Min. ruhen lassen.
  2. Für den Hauptteig beide Mehlsorten mit Salz und Oregano sowie dem Vorteig grob mischen. Warmes Wasser bis auf eine halbe Tasse (ca. 50 ml) mit dem Öl verrühren und zum Mehl gießen. Den Teig mit dem elektrischen Knethaken oder einem Kochlöffel 5 Min. kräftig rühren. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. Den Teig mit bemehlten Händen mehrmals in der Luft auseinanderziehen und zusammendrücken. Die Hände mit Öl einreiben, den Teig zu einer Kugel formen und in einer mit Mehl ausgestreuten Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Ein Backblech einfetten. Den Teig einmal zusammendrücken, auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche backblechgroß ausrollen und aufs Blech legen. Zugedeckt ca. 2 Std. ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Mit den Fingern Mulden in den Teig drücken, die Oberfläche mit Rosmarinnadeln und Salz bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Den Backofen auf 250° vorheizen (Umluft nicht geeignet). Die Focaccia auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login