Rezept Grundrezept Hefeweißbrot

Line

Das Frühstück schmeckt am besten mit frisch gebackenem Brot. Mit diesem Rezept zaubern Sie ein leckeres Brot auf den Tisch, dass allen schmecken wird.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Brot von 850 g
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Brot selbst gebacken
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

50 g
20 g
Hefe (ca. 1/2 Würfel)
1 TL
ca. 250 ml
warmes Wasser
1 EL
flüssiger Honig
1 TL
1
Kastenform (30 cm Länge)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Hefe in ein Schälchen bröckeln. Den Zucker und 3 EL Mehl darübergeben und mit 50 ml warmem Wasser glatt rühren. Zugedeckt 10 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Das restliche warme Wasser bis auf etwa eine halbe Tasse (ca. 50 ml) mit lauwarmer Butter, Honig und Salz mischen. Den Hefeansatz grob mit dem Mehl verrühren, die Flüssigkeit hinzufügen und mit dem elektrischen Knethaken oder mit einem Kochlöffel etwa 5 Min. kräftig rühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.

  3. 3.

    Wenn sich der Teig vom Schüsselrand löst, ein wenig Mehl darüberstreuen. Aus Alufolie eine Haube formen, über die Schüssel legen und den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Inzwischen eine Kastenform einfetten und mit etwas Grieß ausstreuen.

  4. 4.

    Den Teig zusammenfalten und in die Form geben. Die Oberfläche einmal längs einschneiden, mit etwas warmem Wasser bestreichen und mit Mehl bestreuen. Die Form mit der Alufolien-Haube zudecken und noch einmal ca. 1 Std. im Warmen ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  1. 5.

    Gegen Ende der Ruhezeit den Backofen auf 210° vorheizen (Umluft nicht geeignet). Die Wände mit etwas Wasser besprühen oder eine Schale mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Das Brot auf der zweiten Schiene von unten ca. 55 Min. backen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login